IT-Recht - Beschaffungspraxis - das Vergaberecht unter- und oberhalb der Schwellenwerte

Termine, Preis & Anmeldung
  • Schwerpunkt: Praxisnahe Führung durch den Vergabeprozess im Ober- und Unterschwellenbereich Sowohl das nationale als auch das europäische Vergaberecht unterliegt ständigen Veränderungen durch Normgeber und Rechtsprechung. Die Durchführung eines Vergabeverfahrens konfrontiert dabei sowohl die Unternehmen als auch die Vergabestellen mit immer neuen Regelungen, die es zu beachten gilt.

  • Schwerpunkt: Praxisnahe Führung durch den Vergabeprozess im Ober- und Unterschwellenbereich

    Sowohl das nationale als auch das europäische Vergaberecht unterliegt ständigen Veränderungen durch Normgeber und Rechtsprechung. Die Durchführung eines Vergabeverfahrens konfrontiert dabei sowohl die Unternehmen als auch die Vergabestellen mit immer neuen Regelungen, die es zu beachten gilt.
    Dieses Seminar orientiert sich an dem Ablauf des Vergabeverfahrens und führt die Seminarteilnehmer*Innen rechtssicher und praxisnah durch das Verfahren von der Bedarfserhebung über die Wahl des Vergabeverfahrens und den verschiedenen Formen der Leistungsbeschreibung bis zur Leistungsausführung unter Berücksichtigung der Grundlagen der Vergabeverordnung (VgV) sowie der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) flankiert von der aktuellen Rechtsprechung.

    Es werden die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen den Regelungen der VgV und der UVgO aufgezeigt.
    Das Seminar berücksichtigt ferner neben der Festlegung der Eignungs- und Zuschlagskriterien auch verschiedene praxisrelevante Möglichkeiten der Bewertung von Angeboten. Dies gilt insbesondere für die Umsetzung von Angebotspreis und Leistung in ein Punktsystem mit direkter Auswirkung auf die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots.

    Dipl. Verwaltungswirt Dietmar Altus war, bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst, Sachgebietsleiter in der Zentralen Vergabestelle des Bundesumweltministeriums und kennt aus seiner langjährigen Tätigkeit die Praxis bestens. Er ist Co-Autor des Handbuches für die umweltfreundliche Beschaffung (Praxisleitfaden, HJR-Verlag München) und der Vergabepraxis UVgO und VgV – online (Praxisleitfaden durch die Vergabeverfahren, HJR-Verlag München). Seit Jahren gibt er seine Erfahrung zudem im Rahmen von Seminaren und Workshops erfolgreich weiter.

    • Teil 1 - Einleitung
      • Öffentliche Auftraggeber
      • Öffentliche Aufträge
      • Ausnahmen vom Anwendungsbereich des GWB / der UVgO
      • Schwellenwerte
    • Teil 2 - Allgemeine Regelungen
      • Vergabegrundsätze
      • Vermeidung von Interessenkonflikten
      • Dokumentation und Vergabevermerk
    • Teil 3 -Vergabeverfahren
      • Überblick über die Verfahrensarten im Ober- und Unterschwellenbereich
      • Fristen im Vergabeverfahren im Oberschwellenbereich
      • Rahmenvereinbarungen (Ober- und Unterschwellenbereich)
    • Teil 4 - Vorbereitung des Vergabeverfahrens
      • Bedarfsanalyse
      • Markterkundung
      • Schätzung des Auftragswertes
      • Arten der Leistungsbeschreibung
      • Vergabe nach Losen
      • Nachweisführung durch Gütezeichen
      • Nebenangebote
      • Unter-Aufträge
    • Teil 5 - Durchführung des Vergabeverfahrens
      • Bekanntmachung / Bereitstellung der Vergabeunterlagen
      • Abgrenzung zwischen Eignungs- und Zuschlagskriterien
      • Festlegung der Eignungskriterien
      • Zwingende und fakultative Ausschlussgründe
      • Selbstreinigung
      • Zulässiger Zeitraum für Ausschlüsse
      • Eignungsleihe
      • Begrenzung der Anzahl der Bieter
      • Form und Übermittlung der Teilnahmeanträge und Angebote
      • Beantwortung von Fragen der Bieter
      • Aufbewahrung ungeöffneter Teilnahmeanträge und Angebote
      • Festlegung der Zuschlagskriterien einschl. deren Gewichtung
    • Teil 6 - Bearbeitung der Angebote
      • Formale Prüfung
      • Nachforderung von Unterlagen
      • Angebotsaufklärung
      • Angebotspräsentation
      • Teststellung
      • Feststellung der Bietereignung
      • Prüfung der Angemessenheit des Angebotspreises
      • Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
      • Umwandlung des Angebotspreises in Punkte
    • Teil 7 – Verfahrensabschluss
      • Unterrichtung der Bewerber und Bieter nach § 46 UVgO / § 62 VgV
      • Informations- und Wartepflicht nach § 134 GWB
      • Zuschlagserteilung
      • Vergabebekanntmachung
      • Auftragsausführung
      • Auftragsänderung
      • Aufhebung von Vergabeverfahren
  • Keine.

  • Dieses Seminar können Sie nur als Live-Online-Training (virtuelles Präsenzseminar) buchen. Schauen Sie sich die technischen Voraussetzungen für Live-Online-Schulungen an.
Kursinformationen als PDF

Anmeldung

Live-Online-Training   ↳ Technische Infos hier …
2. Termin wählen
  • 2. Termin wählen
  • 11.06.2024
  • 15.10.2024
  • 05.12.2024
 

Zeitrahmen: 1 Tageskurs | 09:00 bis 16:00 Uhr

Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt

300,00 €
(357,00 € inkl. 19% MwSt.)

Im Preis enthalten sind: Technische Beratung, Kursmaterial und Schulungszertifikat.



Hier finden Sie eine Faxvorlage für Ihre Kursanmeldung.

Ihre gewünschte Kursart wählen Sie bei der Anmeldung:

  • Präsenzseminar:
    Schulungserlebnis vor Ort
    mit persönlichen Kontakten
  • Online-Seminar:
    Live-Online-Training,
    interaktiv in Echtzeit
Platz 1
für PC-COLLEGE
Gesamtsieger
Bildung IT & PC
» Mehr erfahren
Ekomi Gold Status
Exzellent 4,8 / 5

basierend auf 950 Kurs-Bewertungen der letzten 12 Monate
insgesamt: 9351 Bewertungen

Hier individuelles Firmenseminar anfragen

Thema:

IT-Recht - Beschaffungspraxis - das Vergaberecht unter- und oberhalb der Schwellenwerte

Ihr Wunschtermin

Höchstwertung für PC-COLLEGE Exzellente Kundenorientierung » Mehr erfahren
Ihre Vorteile auf einen Blick!
  • Qualitätsgarantie

    Wir möchten Sie mit unseren Seminaren begeistern. Sollten Sie mit einer PC-COLLEGE- Schulung nicht zufrieden sein und uns dies innerhalb von 14 Tagen schriftlich mitteilen, können Sie das Seminar am selben Standort kostenfrei wiederholen.

  • Nachbetreuung

    Auch nach dem Seminar sind wir für Sie da. Vier Wochen nach jedem Training stehen wir Ihnen kostenfrei für programmspezifische Fragen zur Verfügung.

  • Bildungsanbieterauszeichnung

    Wir wurden im Internationalen Bildungsanbieter-Elite-Ranking (IBER) der performNET AG mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet. PC-COLLEGE schreibt Kundenorientierung groß und hält Qualitätsstandards dauerhaft auf einem sehr hohem Niveau.

  • ... alle Vorteile auf einen Blick
Live-Online-Seminare, die begeistern! - VideoOnline-Seminare, die begeistern!